Pays de l'Albigeois et Bastides (Südwest-Frankreich): Die gemeinsame Verpflichtung zu nachhaltiger Energie und zu dem französischen TEPOS Netzwerk

Von %Autor am %Datum veröffentlich

Nach einigem Hin und Her mit dem Europäischen Konvent der Bürgermeister wurden die Bedingungen für den Beitritt von Pays de l'Albigeois et des Bastides durch das Amt des Pays de l'Albigeois et des Bastides am 18. Februar 2014 genehmigt.

Die Pays de l'Albigeois et des Bastides ist das erste „Land“ Frankreichs, das dem Konvent der Bürgermeister beitritt. In anderen Worten: Die Regierung dieses riesigen Gebiets, das in fünf Gemeindeverbänden 57.000 Einwohner hat, wird als eine einzelne Einheit anerkannt, mit der Möglichkeit, die gemeinsame Verpflichtung einzugehen, bis zum Jahr 2020 eine CO2-Reduzierung von mindestens 20% zu erreichen.

Im Einklang mit dieser Mitgliedschaft als „Gruppe von Unterzeichnern“ muss das „Land“ jetzt einen Aktionsplan erstellen, der bei dem Europäischen Konvent der Bürgermeister in ein paar Monaten zur Genehmigung eingereicht wird. Der erste territoriale Energie-Klima-Plan, der im Zeitraum 2011 - 2014 völlig freiwillig umgesetzt wurde, wird aktualisiert und erneuert. Dieses Programm wird Aktionen in einem territorialen Umfang und weitere spezifische Maßnahmen in Bezug auf einzelne Gemeindeverbände und in Übereinstimmung mit den jeweiligen Möglichkeiten zusammenbringen.

Natürlich wird es gemeinsam mit und für die Gemeindeverbände entwickelt, die sich jeweils durch Beratung an der Durchführung dieses Aktionsplans beteiligen.

Weil eine Entscheidung oft eine andere vorbereitet, haben die „Länder“ beschlossen, die Dynamik der „Gebiete von positiver Energie“ wieder zu vereinigen. Tepos ist das französische Netzwerk für den Austausch guter Methoden zwischen Gemeinden und Gebieten, die durch das gleiche Ziel miteinander verbunden sind: den Energiebedarf zu reduzieren, um in der Lage zu sein, die eigenen Bedürfnisse mit erneuerbaren Energien abzudecken oder sie anderen Gebieten stabil und Schritt für Schritt zur Verfügung zu stellen.